Ausbildung in der Küche

Ausbildung zur Köchin / zum Koch

Köchinnen und Köche arbeiten in Hotels, Gaststätten, Kantinen, Krankenhäusern und weiteren Betrieben. Sie übernehmen das Planen, Einkaufen und vor dem eigentlichen Kochen die Vorbereitungen, wie z.B. das Zerlegen von Fleisch, das Putzen von Gemüse und Obst. Große Küchen sind in mehrere Arbeitsbereiche, sog. Posten unterteilt, z.B. Saucierposten, Fischposten, Gemüse-/Suppenposten, kalte Küche. Die Abläufe der Tätigkeiten sind abwechslungsreich und vielseitig.

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Neben den Anforderungen an den einzelnen Posten werden Grundkenntnisse im Service erworben.


Ausbildung zur Fachpraktikerin / zum Fachpraktiker Küche

Auch die Ausbildung zur Fachpraktikerin / Fachpraktiker ist dreijährig. Sie ist in den Anforderungen gegenüber der Kochausbildung reduziert und erfordert die Zustimmung der Berufsberatung des Arbeitsamtes. Zum Berufsbild des Beikochs gehören keine planerischen Tätigkeiten, die Aufgaben sind weniger komplex.


Anforderungen

  • Freude an der Verarbeitung von Lebensmitteln
  • guter Geschmacks- und Geruchssinn
  • Kreativität und Geschicklichkeit
  • Belastungsfähigkeit und Ausdauer
  • Persönliche Sauberkeit und Hygiene
  • Fähigkeit zu selbständigem Handeln, alleine oder in der Gruppe
  • es sollten keine Hautkrankheiten oder Lebensmittel- bzw. Reinigungsmittelallergien vorliegen
  • ein Schulabschluss ist keine zwingende Vorraussetzung

Ausbildungsvorbereitung

Jugendlichen, die den Anforderungen einer regulären Ausbildung noch nicht gewachsen sind, bieten wir die Möglichkeit, sich im Rahmen einer berufsvorbereitenden Maßnahme auf eine Ausbildung vorzubereiten. Hier werden praktische und theoretische Grundkenntnisse vermittelt. Dabei kann die Eignung für den gewählten Beruf überprüft werden.


Anlernvertrag

Diejenigen, die den schulischen Anforderungen einer Ausbildung nicht gewachsen sind, haben die Möglicheit, sich im Rahmen eines Anlernvertrages praktische Fertigkeiten den Berufsbildes anzueignen.


Umschulung

Auch eine Umschulung in der Küche ist möglich. Sie dauert in der Regel zwei Jahre und wird vom Jobcenter oder der Arbeitsagentur gefördert.

 



Anfragen/Bewerbungen

Sekretariat Berufliche Bildung

Allgemeine Anfragen

0611 5803-11
0611 5803-66
E-Mail

Beatrice Emmrich

Sozialpädagogische Begleitung

0611 5803-54
0611 5803-66
E-Mail

Ausbilder

Marcus Moor

Ausbilder, Koch

0611 72379-666
0611 72379-668
E-Mail

Ausbildungsrestaurant Gabel • Treptower Straße 1 • 65205 Wiesbaden

Hinweis zu Cookies

Dieser Website verwendet verschiedene Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit die Webseite funktioniert. Marketing-Cookies setzen wir ein, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können. Sie können jederzeit festlegen und ändern, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht.

Mehr dazu unter unserer Datenschutzerklärung

Infos
Infos
Mehr Info