Seit 1907 Pädagogik, Kultur & Sport
  • Kulturwerkstatt, Jugendhilfezentrum Johannesstift GmbH (1/4)
  • Kulturwerkstatt, Jugendhilfezentrum Johannesstift GmbH (2/4)
  • Kulturwerkstatt, Jugendhilfezentrum Johannesstift GmbH (3/4)
  • Kulturwerkstatt, Jugendhilfezentrum Johannesstift GmbH (4/4)

Beschäftigung in Arbeitsgelegenheiten

Im Rahmen der Umsetzung des Sozialgesetzbuches II bietet das Johannesstift in Kooperation mit der Stadt Wiesbaden als Träger der Grundsicherung ("Optionskommune") Arbeitsgelegenheiten an.

Die Zuweisungen erfolgen durch die FallmanagerInnen der Kommunalen Arbeitsvermittlung bzw. der Ausbildungsagentur auf der Grundlage einer Eingliederungsvereinbarung zwischen dem/der HilfeempfängerIn und dem Amt für Soziale Arbeit.

Wichtige Ziele der Arbeitsgelegenheiten sind:
• Anknüpfung an vorhandene berufliche Fertigkeiten und Kenntnisse,
• Vermittlung zusätzlicher und ergänzender Kompetenzen
• (Wieder)eingliederung ins Arbeitsleben und in betriebliche Strukturen,
• Verbesserung der Vermittlungschancen in Betriebe des ersten Arbeitsmarktes.

Die Maßnahmen sind in der Regel auf 9 Monate angelegt, sie können ggf. auf 11 Monate und in besonderen Fällen auf 18 Monate verlängert werden.

Tätigkeiten und Berufsfelder für Arbeitsgelegenheiten:
• Gastronomie und Catering
• Hauswirtschaft
• Maler- und Lackiererhandwerk
• Technischer Dienst
• Gärtnerei
• Verwaltung/Pforte
• Fahrdienst

 

Anfragen / Bewerbungen

Jutta Borgs, Ausbildungssekretariat
T. (0611) 5803-11
F. (0611) 5803-53
E. borgs@johannesstift.de