Seit 1907 Pädagogik, Kultur & Sport

Kinderhaus Rambach

Betreuung in Lebensgemeinschaft

Das Kinderhaus bietet Lebensraum für Kinder, die aufgrund vielfältiger familiärer Problemlagen nicht in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen können. Die im Haus lebende Gruppenleiterin ist Tag und Nacht präsent und schafft einen Lebensraum, der von besonderer Beziehungskontinuität geprägt ist. Weitere Fachkräfte ergänzen das Team und gestalten den pädagogischen Alltag und setzen ergänzende fachliche Akzente. Die überschaubare Teamgröße ermöglicht den Kindern einen festen Bezugsrahmen, der Sicherheit, Schutz und Förderung gewährleistet. Das Kinderhaus bietet eine optimale Umgebung, in der sich die Kinder in ihrer Persönlichkeit entfalten und das soziale Miteinander erlernen können.

AnsprechpartnerIn:

Anita Ungeheuer-Eicke, Erziehungsleiterin
T. (0611) 5803-47
F. (0611) 5803-53
E. unei@johannesstift.de

 

öffnen/schließen

Kompensatorische und kreative Angebote sowie eine an der kindlichen Lebenswelt orientierte und strukturierte Alltags- und Freizeitgestaltung geben hierzu vielfältige Impulse. Ein Schwerpunkt ist die motorische und sensitive Förderung durch Kreativangebote, Sportaktivitäten und Ferienfreizeiten. Die Integration der Kinder in Kindergärten, das öffentliche Schulsystem sowie in Vereine wird intensiv gefördert. Ein besonderes Augenmerk liegt im Kinderhaus Rambach auf der Elternarbeit. In einem Nebengebäude wird ein Elternapartment vorgehalten, welches den Einbezug der Eltern in die pädagogische Arbeit je nach Hilfeplanabsprachen ermöglicht. Das Apartment bietet Raum für Rückzugsmöglichkeiten bei Besuchskontakten, so dass der Kontakt zum familiären Bezugssystem gefördert und begleitet werden kann, u.a. auch zur Vorbereitung einer Rückführung in die Herkunftsfamilie.

Zielgruppe:
Das Kinderhaus leistet Erziehungshilfe für Kinder ab einem Alter von ca. 6 Jahren. Bei Geschwisterkonstellationen können begrenzt auch jüngere Kinder aufgenommen werden. In Einzelfällen kann ein behindertes Kind integrativ betreut werden. Mittel- und langfristige Unterbringungen stehen im Vordergrund, ebenso werden Rückführungen in die Herkunftsfamilie begleitet.

Das Team:
Neben der Gruppenleiterin wirken bis zu drei weitere Fachkräfte im Kinderhausteam. Eine Hauswirtschaftskraft unterstützt bei den häuslichen Tätigkeiten.

Gruppengröße und Ausstattung:
Im Kinderhaus können 5 bis 7 Kinder betreut werden. Neben Gemeinschaftsräumen wie Küche, Bad, Wohn- und Essbereich stehen Spiel- und Tobezimmer zur Verfügung. Ein Hof mit Spielecke gibt den Kindern Bewegungsraum im geschützten, hausnahen Umfeld.

Lage:
Das Wohnhaus liegt im dörflich geprägten Wiesbadener Stadtteil Rambach. Die Nähe zur Natur und das überschaubare Umfeld bietet den Kindern Bewegungs- und Erfahrungsraum. Kindergarten und Grundschule sind vor Ort sowie vielfältige Vereinsaktivitäten in Reichweite. Es bestehen gute Busverbindungen.